EXPERTISE UND LEIDENSCHAFT DIE MAN SCHMECKT

Naturbelassener Anbau, in Hochgelegenen Waldgärten.

Klimatische und landschaftliche Bedingungen, wie das milde Bergklima in etwa 1500 bis 2100 m Höhe und die nährstoffreichen Böden sorgen dafür, dass sich die vielen Aromen des äthiopischen Kaffees besonders gut entwickeln können. Dadurch hat äthiopischer Kaffee ein sehr komplexes Geschmacksbild.

Von Hand verlesen und gepflückt.

 

Unser Kaffee wird mit der sogenannten Picking-Methode geerntet. Von Hand werden nur die voll ausgereiften Früchte gepflückt und die unreifen Kaffeekirschen bleiben am Strauch hängen, sodass sie in Ruhe weiterreifen können. Somit lässt sich die bestmögliche Qualität erzielen, da nur Kirschen des gleichen Reifegrads verarbeitet werden. Das ist die arbeitsintensivste und teuerste Art Kaffee zu Ernten.

Traditionelle Aufbereitung.

 

Bei der Aufbereitung werden Fruchtfleisch, Fruchthaut, Fruchtschleim und Pergamenthaut entfernt, sodass nur noch die Kaffeebohne zurückbleibt. Außerdem wird der Bohne ein großer Teil des Wassers entzogen. Das Ergebnis der Aufbereitung ist prinzipiell aber immer eine gesäuberte und getrocknete Kaffeebohne.

Regelmäßige Röstung für eine optimale Frische und Haltbarkeit.

Wir Rösten unseren Kaffee nicht auf Vorrat sondern auf Bedarf, damit Sie einen Frischen und Haltbaren Kaffee genießen können.Während des Röstvorgangs verändern die vormals grünen Bohnen ihre Farbe und werden zuerst gelb, dann braun.



Kaffee für den Vollautomaten



UNSER ENGAGEMENT IN ÄTHIOPIEN FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT

Wir vermitteln Bildung, für die junge Generation.

Ohne qualifizierte Ausbildungen schaffen es die Herkunftsländer nicht, eigene Innovationen zu erarbeiten und international wettbewerbsfähig zu sein. Damit sind die Menschen in einer Spirale gefangen aus der sie nur sehr schwer ohne fremde Hilfe ausbrechen können.

Wir helfen Frauen dabei unabhängig zu werden.

 

Wir unterstützen Frauen eine Selbstständigkeit mit Einkommen zu entwickeln von der Sie Leben können, sie kaufen zum Beispiel Ölpressen oder Mühlen, mit denen sie das Dorf versorgen, eröffnen Schneidereien oder Friseurgeschäfte oder kaufen sich Ochsen, um ihre Felder zu bestellen.

Wir verbessern die Infrastruktur.

 

Gemeinsam mit den Menschen vor Ort bauen wir beispielsweise Brunnen zur Förderung von Wasser, und schaffen eine umweltfreundliche Infrastruktur.

Wir achten die Natur.

 

 

Unsere Bauern bauen Kaffee ohne Dünger oder Pestizide an. Pferde übernehmen Lasttransporte.



Mit jedem verkauften Kaffee fördern wir Projekte in den Herkunftsländern.



Filterkaffee und French Press



Espresso