Die Kaffeekirsche

Die Frucht des Kaffeebaumes ist eine zweisamige, kugelige Steinfrucht, die wegen ihrer Kirschen ähnlichen Beschaffenheit meist als Kaffeekirsche bezeichnet wird. Die Frucht wechselt mit zunehmendem. Reifegrad von Grün über Gelb bis Rot nach Dunkelrot, Violett und Schwarz. Das Fruchtfleisch (Mesokarp) wird außen durch eine Haut, das Exokarp, abgeschlossen.

 

 

Die beiden Samen, die eigentlichen Kaffeebohnen, sind mit der abgeplatteten Fläche einander zugekehrt Sie weisen auf der flachen Seite eine Längsfurche auf, die sich als Spalte ins Innere fortsetzt. Entwickelt sich nur einer der beiden Samen, so nimmt dieser eine rundliche Form an, Perlbohne genannt. Die Samen werden von einer harten Schale, der Hornschale oder Pergamentschicht (Endokarp), umgeben. Darunter, direkt auf der Kaffeebohne liegend, finden wir das Silberhäutchen, welches das eigentliche Nährgewebe, das Endosperm, umschließt. Der Keimling liegt am Grunde des Samens, dem Fruchtstiele zugekehrt und näher der gewölbten als der platten Bohnenseite

 

 

 

Schon nach einem Jahr erlangt die Kaffeepflanze eine Höhe von 80 bis 50 cm.

 

Der Kultur-Kaffeebaum erreicht eine Höhe von 4 bis 8 Metern wird aber gewöhnlich auf einer Höhe von 3 Metern gehalten, um die Ernte zu erleichtern. Der junge Baum und die Äste sind biegsam. Die Blätter sitzen direkt auf den Zweigen, sind gegenständig, weisen ein saftiges Grün mit glänzender Oberfläche auf und fühlen sich leicht lederartig an. Mit 3 bis 4 Jahren beginnt der Kaffeebaum Blüten zu tragen und er reicht mit 5 bis 7 Jahren den vollen Ertrag. Die Blüten sitzen zu 2 bis 15 Stück in den Blattachsen, oft gedrängte Büschel bildend. Da es von der Zeit des Blühens bis zur reifen Frucht beinahe ein Jahr dauert, finden wir am selben Zweig am einjährigen Holz Blüten und am zweijährigen reife Früchte.

 

Die Blütezeit der einzelnen Blumen beträgt lediglich einige Stunden, diejenige eines Baumes durch die verschiedene Entfaltung der Blüten einige Tage, und in Berücksichtigung der Vor-, Haupt- und Nachblüte währt die Zeitspanne in einer Plantage Wochen bis Monate. Die Blütezeit verteilt sich in den Anbau gebieten über das ganze Jahr. Dementsprechend sind auch die Erntezeiten in den einzelnen Erdteilen sehr verschieden.

 

Die Keimung und die Entwicklung der kleinen Kaffeepflanze aus der Bohne haben wir bereits kennengelernt Diese Stecklinge werden nun in gegen direkte Sonneneinstrahlung abgeschirmte Baumschulen eingepflanzt. In etwa zehn Monaten sind sie zu 30 cm hohen Jungpflanzen herangewachsen und können zu Beginn der Regenperiode in die eigentlichen Plantagen versetzt werden. Es werden pro Hektar 500 bis 2000 Bäumchen gepflanzt, die meist wiederum durch Schatten Bäume vor zu intensiver Besonnung und Austrocknung der Erde geschützt werden. Durch regelmäßigen Schnitt werden die Kaffeebäume ein oder mehrstämmig gezogen, erhalten dadurch eine zweckmäßige und widerstandsfähige Form und ermöglichen eine gleichmäßige Produktion.

 

 

 

Der Kaffee ist eine Tropenpflanze und erfordert eine durchschnittliche Temperatur von 15 bis 25 Grad mit nach Jahreszeiten geregelten Niederschlagsmengen von 1000 bis 2000 mm. Eine Temperatur von unter 10 Grad kann bereits zu Schädigungen der Pflanze führen. Dadurch bedingt, dehnen sich die Anbaugebiete beiderseits des Aquators bis zum Wendekreis aus. Während in den subtropischen Anbaugebieten, wie z. B. in Brasilien, die Höhenlagen zwischen 400 und 800 m über dem Meer liegen, klettert der Kaffee in den Äthiopien bis auf eine Höhe von 2000 m.

 

Die abfallenden reifen Früchte, mit besonderen Kämmen oder von Hand abgestreift, werden auf dem gereinigten Boden oder auf ausgebreiteten Tüchern gesammelt. Vorzugsweise aber werden die Früchte von Hand gepflückt und mit Karren zur Aufbereitungsanlage befördert. Der Ernteertrag einer Kaffeepflanze ist je nach Gattung, Pflege, Lage und Witterung verschieden und beträgt zwischen 200 und 600 kg Rohkaffee pro Hektar


direkte und faire Bezahlung

Geprüfter Online-Shop

kostenloser Versand ab 50 €

klimaneutraler Versand




Wir freuen uns auf Dich!

 

    Du möchtest uns persönlich sprechen? 

          

+49 (0) 6151 6013706



Die maximale Flexibilität für Dich!

 

Wir akzeptieren unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten:


Wir versenden Klimaneutral mit:



Erfahre hier mehr über unsere "giving back"-Projekte:

 

Mit jedem verkauften fairtrade Kaffee geben wir etwas zurück an die Menschen des Ursprungslandes des Kaffees - Familien, Bauern, Kindern. Mit jedem verkauften Kaffee tust Du etwas Gutes!

Mit unserer "giving back"-Initiative geben wir den Menschen das, was sie am wichtigsten benötigen: Bildung, Wasser, Essen und eine funktionierende Infrastruktur.